Pflege
Frau tropft Serum auf ihr Gesicht
© Dean Drobot / Shutterstock

Hochsaison für effektive Hautpflege mit Skinboostern

Skinbooster erobern die Beautywelt im Sturm: Mit hochwirksamen Formeln aus konzentrierten Inhaltsstoffen beschleunigen sie die Hautpflege-Ergebnisse.

Sie gelten als die Spitzenkräfte unter den Pflegeprodukten, die mit konzentriertem und raffiniertem Spezialeinsatz höchste Leistung bringen und effektiv und pragmatisch ihren Auftrag erfüllen. Im Dienste ihrer Majestät, der schönen und strahlenden Haut!

Oder wie es bei YPBN heißt: für „Mein schönstes Ich“. Kein Wunder also, dass Skinbooster die Beautyszene im Sturm erobert haben.

Grund genug, einmal gezielt hinzuschauen. Was sind Skinbooster ganz genau, was können sie, braucht man sie wirklich? Und wenn ja, wofür und wie viele?

Clinique Fresh Pressed Kit = Daily Booster with Pure Vitamin C 10% 10 ml + Overnight Booster with Pure Vitamin A (retinol) 10 ml
Pflege
Declaré Hydro Balance Ocean's Best Hyaluron Booster
Guerlain Météorites Oxygen Care Moisturizer & Radiance Booster

Skinbooster haben es in sich

Warum jetzt die beste Saison für Skinbooster ist und wie sie in die tägliche Hautpfleg integriert werden können.

Grundsätzlich verstehen Beauty-Experten unter Skinboostern ein gezieltes Hautpflegeprodukt, das sich auf die Fähigkeiten eines bestimmten Inhaltsstoffes konzentriert, der in hoher Dosierung verwendet wird.

Sinn und Zweck: Um auf ein spezifisches Hautproblem möglichst effektiv einzuwirken und/oder andere Pflegestoffe oder Wirkprinzipien zu verstärken.

Daher kommt ja auch der Name: Aus dem Englischen „to boost“ oder “Booster“ für erhöhen, verstärken, steigern, fördern, aber auch Schub, Impuls Aufschwung.

Weitere (sehr geschätzte) Eigenschaften:

Skinbooster arbeiten problemlos mit anderen Hautpflegeprodukten zusammen, so dass die Pflegeroutine individuell angepasst werden kann.

Bei mehreren Pflegewünschen oder Hautproblemen ist es bedenkenlos möglich, mehr als einen Booster zu verwenden – also einen Spezialisten für jedes einzelne Wunschergebnis einzusetzen. Hallo strahlende Haut!

Skinbooster sind so formuliert, dass sie sich gegenseitig ergänzen.

  • Sie können ein- oder zweimal täglich angewendet werden, oder wann immer Ihre Haut etwas mehr braucht.
  • Skinbooster werden als erster Schritt der Hautpflege aufgetragen, gefolgt von der gewohnten Pflegeroutine, oder ein Serum oder die Feuchtigkeitscreme gemischt und gleichzeitig auf die Haut gegeben.

Skinbooster sind der beste Weckruf für müde Hautzellen. Egal, ob diese durch das Alter, das Klima oder den Lifestyle etwas schwächeln; ob es um vergrößerte Poren, trockene Haut, einen fahlen Teint oder sogar um den Verlust der Spannkraft oder Pigmentverschiebungen geht.

Skinbooster – der Push für Energie und Widerstandskraft

Immer, wenn die Haut einen müden, gestressten Eindruck macht, ist es höchste Zeit ihr das zu geben, was sie früher im Überfluss hatte: Energie und Widerstandskraft.

Ab einem Alter von 30 Jahren verlangsamt sich der Regenerations-Rhythmus in der Haut, der Stoffwechsel ermüdet und die oberste Hautschicht erneuert sich nicht mehr nach 28, sondern erst nach ca. 40 Tagen“, sagt der Hautspezialist Dr. Felix Bertram.

Die Haut verliert zunehmend an Elastizität und Strahlkraft. Logisch, dass die momentane – für die Haut strapaziöse – kalte Jahreszeit ideal für einen Boost ist, der Schutz, Widerstandskraft, Energie und Regeneration verstärkt!

Vor allem auf diese Skinbooster sollten Sie achten, wenn es um straffe und strahlende Haut geht. Und um diesen Effekt, der das Gesicht optisch aufpolstern kann.

Skinbooster mit Peptiden – für einen prallen Teint und ein Gesicht wie aufgepolstert

Mehr Festigkeit, weniger Falten, mehr Feuchtigkeit – Peptid-Booster liefern eine beispiellose Kombination aus hochwirksamen Aminosäuren – die Lieblinge der Anti-Aging-Wissenschaftler, denn schließlich sind Aminosäuren die Bausteine unseres Lebens!

Vor allem Peptide, die in der extrazellulären Matrix agieren, gelten momentan als Lifting-Hoffnung. Weil sie dort direkt auf die Kollagenfasern einwirken können.

Und die Matrix besteht hauptsächlich aus Kollagen. Die Chance also, Elastizität, Festigkeit und Textur der Haut sichtbar zu erhöhen (zum Beispiel in „B Give your Skin a Boost“ von viliv, „Skin Specialists Lip Filler & Booster“ von Juvena).

Niacinamid – ein Skinbooster gegen vergrößerte Poren für strahlende Haut

Niacinamid (Vitamin B3) hilft, die Erscheinung der Porengröße zu minimieren und eine ungleichmäßige Hautfarbe zu verbessern.

Das geniale Multitasking-Vitamin arbeitet in Kooperation mit den natürlichen Substanzen der Haut, um vergrößerte Poren, unregelmäßige Pigmentierungen des Teints, feine Linien und Falten und eine geschwächte Oberfläche sichtbar zu verbessern.

Vitamin B3 eignet sich sogar perfekt bei Rosacea und für die Anwendung in der Augenregion.

Ein wahrer Energizer für vitale und widerstandsfähige Haut, der repariert und regeneriert, und den Hautstoffwechsel optimal unterstützt.

Zu finden zum Beispiel in „Ultra Pure Solutions Cu-Peptide & Vitamin B Facial Nano Spray“ von M2 Beauté.

Vitamin C-Booster – der perfekte Skinbooster für straffe Haut

Ein Vitamin C-Boost verstärkt gleich mehrere Anti-Aging-Benefits: er erhöht die Ausstrahlung, strafft sichtbar, gleicht den Hautton aus und verleiht einen frischen Glow sowie strahlende Haut.

Die entzündungshemmenden Bestandteile helfen bei Unreinheiten und sogar Akne. Vitamin C ist der Skinbooster, der in keiner Hauptpflege fehlen sollte (z.B. von Annemarie Börlind, Clinique, Omorovicza).

Meeres-Mineralien, Spurenelemente, Algen und Seetang-Extrakte unterstützen die Zellaktivität gegen die äußeren Zeichen von Stress und Müdigkeit.

Hyaluronsäure, die feuchtigkeitsbindende Substanz, die auch natürlicherweise in unserem Körper vorkommt, kann das 1.000-fache ihres Gewichts an Wasser binden und sorgt so sofort für den Effekt, einer sichtbar pralleren aufgepolsterten Haut

Feuchtigkeits-Hyaluronsäure-Booster – der Skinbooster mit Polstereffekt

Skinbooster mit Hyaluronsäure sorgen für eine sofortige Feuchtigkeitsversorgnung, herrliche Erfrischung und Regeneration.

Eine wirkungsvolle Kombination dreier Hyaluronsäuren (lang-, kurzkettig und quervernetzt) mit Meeresextrakten (zum Beispiel in „Ocean's Best Hyaluron Booster“ von Declaré) mildert feine Linien und Fältchen deutlich. Das Ergebnis: eine straffe und strahlende Haut.

Skinbooster: Hautpflege mit Frischeschub

Trockene und feuchtigkeitsarme Haut bekommt einen Frischeschub; das Erscheinungsbild feiner Linien und Fältchen wird deutlich gemildert.

Auch Annemarie Börlind setzt für ihr „Hydro Booster Intensivkonzentrat“ auf die Schätze des Meeres. Oligofucellaran, ein Meereszucker der Rotalge, stimuliert die hauteigene Hyaluronsäure-Produktion.

Außerdem sorgt er für eine restrukturierende und feuchtigkeitsspendende Wirkung in der gesamten Epidermis. Die Haut wird schnell, effektiv und nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt.

Die Hyaluronsäure in diesem Skinbooster wird übrigens aus dem weißen Zitterpilz gewonnen und ist rein pflanzlich.

Ursprünglich wurde der Ausdruck Skinbooster übrigens nur in der ästhetischen Medizin verwendet: für Mikroinjektionen mit Stoffen, die die Hautfeuchtigkeit und die Zellverjüngung pushen.

Inzwischen ist die Kosmetikforschung und –entwicklung soweit, dass diese Effekte auch per Booster in der Hautpflege erzielt werden können!

Weitere Artikel