Pflege
Junge Frau vor Skyline
© Oscar Wong / Getty Images

Hautalterung durch Luftverschmutzung

Neben Feinstaub machen auch Wohngifte Deiner Haut zu schaffen. Abhilfe bietet schützende Pflege - und die richtige Ernährung. So wird Deine Haut Schadstoffe los!

Beautypedia

Folgende Beautypedia-Begriffe findest Du in diesem Artikel:

Es sind Bilder, die nicht nur Menschen vor Ort den Atem rauben: Städte wie Peking oder New York verschwinden unter einer dichten Decke aus Rauch und Nebel.

In deutschen Metropolen ist Luftverschmutzung nicht immer in diesem Ausmaß sichtbar – und dennoch übersteigen auch in unseren Ballungsräumen der Anteil an Feinstaub, die Stickoxidbelastung und auch die Ozonkonzentration in der Luft regelmäßig die Grenzwerte.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Luftverschmutzung als inzwischen größte umweltbedingte Gesundheitsbelastung eingestuft - mit der aber nicht nur die Lungen zu kämpfen haben, sondern auch unser größtes Organ, die Haut.

Die weist bei Frauen und Männern in stark belasteten Städten nämlich einen deutlich geringeren Feuchtigkeitsgehalt und eine geschwächte Hautbarriere auf.

Der Prozess der Hautalterung durch Luftverschmutzung wird dadurch massiv beschleunigt

Make-up
Artdeco Anti-Pollution Spray

Smarte Beauty-Tipps gegen Hautalterung

Mehr noch: Wusstest Du schon, dass nicht nur draußen Haut-Gegner lauern? Auch in flüchtigen organischen Verbindungen, etwa Wohngiften, sieht die WHO eine Falle für den jugendlichen Teint.

Sie verstecken sich in Möbeln, Wandfarben und Teppichen, aber auch in Elektrogeräten.

Genau wie Feinstaub & Co. wirken diese Schadstoffe auf die Zellmembran und beschleunigen nachweislich die Hautalterung.

Dior geht das Problem nun mit dem „One Essential Skin Boosting Super Serum“ an, das mit entgiftend wirkender Hibiskusblüte alle Arten von Toxinen in den Zellen abbaut, Haut gleichzeitig regeneriert und Falten vorbeugt.

Pflege
Christian Dior One Essential Skin Boosting Super Serum

Hautalterung durch blaues Licht

Ein weiteres Problem, an dessen Lösung die Beauty-Industrie fleißig tüftelt, ist die Auswirkung von HEV-Licht (High Energy Visible Light), das von unseren Computer- und Handydisplays ausgeht.

Forscher halten diese Form von Strahlung sogar für noch gefährlicher als UV-Licht, da sie noch tiefer in die Haut eindringen soll und die Hautalterung beschleunigt.

Zwar gibt es hier noch keine Langzeitstudien, doch es wird davon ausgegangen, dass auch das hochenergetische blaue Licht Auslöser für Falten, Pigmentstörungen und Unreinheiten sein dürfte.

Da Vorsicht bekannterweise besser ist als Nachsicht, setzt Annemarie Börlind in ihrem „3 in 1 Gesichtsöl“ bereits auf die Pflegekraft der Studentenblume.

Aus ihr wird der Wirkstoff Lutein gewonnen, der antioxidativ wirkt und durch seine chemische Struktur HEV-Licht absorbiert

Pflege
Annemarie Börlind 3 IN 1 Gesichtsöl 30 ml

Experten-Interview: Anti-Aging-Pflege in der Beauty Lounge

Monika Reitberger, Pflege-Expertin in einer YBPN-Parfümerie, erklärt im Interview, mit welchen Behandlungen Du in der Beauty-Lounge Deine Hautbarriere stärkst und Hautalterung durch Luftverschmutzung vorbeugst.

Mit welchen Behandlungen in der Beauty Lounge werden die hauteigenen Abwehrmechanismen gestärkt?
Hier liegt die Pflegekraft in pflanzlichen Lipiden, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien, die in Form von Massagen, Masken und abschließenden Pflegeprodukten aufgetragen werden, um den Schutz der Haut zu optimieren und Falten vorzubeugen.

Welche Kosmetikbehandlungen sollten Kunden buchen, deren Hautbarriere bereits geschwächt ist? 
In dem Fall ist eine Behandlung ratsam, die einerseits durch eine gründliche Tiefenreinigung belastende Substanzen entfernt und andererseits hautberuhigende, zellschützende Stoffe zuführt.

Ideal dafür ist zum Beispiel die „BIO Detox Behandlung“, bei der die Haut zusätzlich mit einem Aloe Vera Blatt massiert wird. Dieses wirkt entzündungshemmend, hydratisierend und vitalisierend.

Pflege
Annemarie Börlind NatuRepair Detox & DNA-Repair Fluid

Insbesondere Feinstaub ist so klein, dass er sich hartnäckig in den Poren absetzt. Mit welcher Methode wird die Haut porentief gereinigt? 
In der Beauty-Lounge bieten wir ein biochemisches Peeling mit pflanzlichen Fruchtsäuren und Enzymen an. Diese entfernen etwa Feinstaub auf und in der Haut, aktivieren ihre Eigenschutzfunktionen und regen zusätzlich den Kollagen- und Elastinaufbau an.

Wie passen Sie die Behandlungen auf die verschiedenen Hauttypen Ihrer Kunden an?

Bei einer normalen, gesunden Haut kann der aktivierende Teil der Behandlung verstärkt werden, bei sensiblen Hauttypen werden dagegen ausschließlich reparierende, hautberuhigende Wirkstoffe eingesetzt.

Bei Frauen mit reiferer Haut setzen wir zusätzlich eine Pflege mit Retinol und Ferulasäure ein, die den Aufbau hauteigener Kollagene stärkt.

Pigmentflecken, die etwa als Folge der Umweltbelastung, bzw. der Luftverschmutzung entstanden sind, kann dagegen mit Pflanzenextrakten (wie zum Beispiel aus Schweizer Gartenkresse) entgegengewirkt werden. 

Tschüss Schadstoffe: Feinstaub-Detox von Innen

Neben Beauty-Maßnahmen wie der effektiven Reinigung und Detox-Masken solltest Du im Kampf gegen die Schadstoffe und damit gegen die Hautalterung durch Luftverschmutzung auch Deine Ernährung überdenken.

Eine starke Schutzbarriere, die Toxinen - egal welcher Art - keine Chance bietet, lässt sich nicht nur von außen aufbauen.

Wie so häufig ist eine ausgewogene Ernährung der Schlüssel zu strahlender Haut. Schließlich können bei einer einseitigen, ballaststoffarmen Ernährung Gifte und Abfallstoffe erst recht in die Blutbahn gelangen und Organe in ihrer Funktion einschränken.

Die sichtbare Folge: ein müder, fahler und oft auch unreiner Teint.

Deshalb solltest Du nicht nur in der Hautpflege, sondern auch in der Küche auf Antioxidantien setzen!

„Vor allem Vitamin C, das etwa in Zitrusfrüchten, Brokkoli, Spinat oder Petersilie steckt, schützt vor freien Radikalen und hemmt darüber hinaus die Melaninproduktion und damit die Zunahme von Pigmentflecken“, weiß die Ernährungsberaterin Bintu Cham.

„Aber auch Wintergemüse, wie die unterschiedlichen Kohlsorten und Möhren, versorgen die Haut von innen heraus mit guten Nährstoffen und vielen Ballaststoffen, die den Körper reinigen und so Falten vorbeugen.“

Gönne Dir außerdem regelmäßig einen wohltuenden grünen Tee. Er enthält eine hohe Dosis Antioxidantien!

„Kohlsorten und Möhren versorgen uns mit guten Nähr- und Ballaststoffen, die den Körper reinigen.“

Bintu Cham, Ernährungsberaterin

„Grundlage einer effektiven Ernährungsweise sollte außerdem immer ein ausbalancierter Säure-Basen-Haushalt sein“, so Cham.

„Blut, Lymphe, Darm und auch alle Organe im menschlichen Organismus benötigen einen pH-Wert im basischen Bereich.“

Daher rät die Expertin: 80 Prozent basenüberschüssig und nur 20 Prozent säureüberschüssig essen.

Kurzum: Achtet auf auf Lebensmittel, die reich an Calcium, Eisen, Magnesium und Kalium sind - zum Beispiel Wurzelgemüse und Blattsalate.

Durch ihren hohen Gehalt an Vitalstoffen und Antioxidantien wirken basische Produkte übrigens auch entzündungshemmend, und das wiederum spielt angegriffenen Hautzellen erst recht in die Beauty-Karten.

Spätestens nach drei bis vier Wochen wirst Du merken: Es lohnt sich! Denn so lange dauert es, bis alte Hautzellen an der Oberfläche gegen neue Zellen ausgetauscht werden, die Haut leuchtender und strahlender wirkt und die Hautbarriere gestärkt ist.

Jedoch: Auch die beste Pflege und die ausgewogenste Ernährung bringen nichts, wenn Du ansonsten nicht auf Dich und Deinen Körper acht gibst.

„Gegen erhöhten mentalen Stress kommt auch die klügste Ernährung nicht an“, weiß die Expertin. „Stress fördert die Bildung des Hormons Cortisol, das die Bewegung der Hautzellen und damit auch die Regeneration verlangsamt.“

Außerdem verhindere Cortisol die Wasserspeicherung in der Haut - und genau das lässt eine ausgeklügelte Pflege- und Ernährungsroutine hinfällig werden.

Pflege
Lancaster 365 Cellular Elixir Skin Repair Serum
Weitere Artikel