Make-up
Emma Watson schaut über die Schulter
© Getty Images

Emma Watson: Diese Frisur ist magisch

Von Emma Watson können wir momentan gar nicht genug bekommen. Das liegt nicht nur an ihrer Rolle in „Die Schöne und das Biest“, sondern auch an ihrer kreativen Frisur!

Prinzessinnenreif ist das Flechtwerk von Emma Watson auf alle Fälle – und damit die perfekte Frisur für die Premiere von „Die Schöne und das Biest“ in London! Schließlich spielt die 26-Jährige in der neuen Disney-Verfilmung die Rolle der bezaubernden „Belle" und ist damit, neben Stars wie Emma Thompson und Luke Evans, seit Mitte März auch in den deutschen Kinos zu sehen. Fans des Film-Klassikers wissen: Der Beauty-Look von Emma Watson auf dem Roten Teppich könnte für diesen Auftritt nicht passender sein!

Emma Watson zeigt ihre Flechtfrisur von hinten
© Getty Images

Denn wie kreativ die britische Haarstylistin Jenny Harling bei der Frisur von Emma Watson wirklich war, fällt erst beim genauen Hinsehen auf: Statt einer kleinen Haarkrone, zieren das Haupt der Schauspielerin kleine Rosen, die aus Flechtzöpfen gesteckt wurden. Eine wundervolle Hommage an die Rose, dessen abfallenden Blätter im Film eine wesentliche Rolle spielen! 

Wer für das nächste Event (es muss ja nicht gleich der Rote Teppich sein) ebenfalls mit dem Beauty-Look von Emma Watson verzaubern will, sollte von der Stirnmitte aus zunächst zwei Strähnen abtrennen und erst grob flechten, dann etwas strenger. Das hintere Drittel wird dann in Blütenform in- und umeinander gelegt und mit Haarklammern und Haarspray befestigt. Einfach magisch!

Flechtfrisuren für den Alltag

Allerdings sind Flechtfrisuren längst nicht nur etwas für die große Abendveranstaltung! Auch im Alltag peppt ein kleines Flechtwerk jedes Haar im Handumdrehen auf. Unser YBPN-Tutorial zeigt die schönsten Frisuren für die Arbeit, Freizeit oder das Date. Wie wäre es zum Beispiel mal mit romantischen Mini-Braids? Die würden sicherlich auch Belle gut gefallen.

Weitere Artikel