Make-up
Skandinavierinnen Fashion Week
© Christian Vierig / Getty Images

Städtereise Stockholm: Natürliches Make-up und Clean Chic

Skandinavische Frauen sind bekannt für ihren Stil in Sachen Make-up, Looks und Trends. Wir zeigen Ihnen den Clean Chic und nehmen Sie mit auf eine Städtereise nach Stockholm.

Stockholm steht für natürliche Schönheiten, den Clean Chic und für Make-up Trends im Nude-Look. Auch schwedische Kosmetik ist weiterhin auf dem Vormarsch. 

Wir haben uns für Sie in Schwedens Hauptstadt umgeschaut und tolle Ideen für Ihre Städtereise zusammengetragen. Außerdem stellen wir Ihnen die neuesten Produkte in Sachen schwedische Kosmetik vor – für „Mein schönstes Ich"!

Die nordischen Frauen scheinen von Natur aus seidige Haut, blondes Haar und lachende blaue Augen zu haben, die sie stilvoll und mit fast unsichtbarem, natürlichem Make-up betonen.

Im Grunde dreht sich bei den Schwedinnen alles um gesunde Lebensgewohnheiten, reine Beauty-Produkte und ein stilvolles Make-up ganz nach dem Motto "weniger ist mehr".

Beim nordischen Make-up-Look werden die individuellen Grundzüge betont, ein wenig verbessert und vor allem natürlich gehalten.

Wie machen die Schwedinnen das bloß? Wir haben im Land von Pippi Langstrumpf nachgeforscht und sind den Schönheitsgeheimnissen auf die Spur gekommen.

Natürliches Make-up – Hautpflege und Make-up Tipps

Beauty-Regel Nummer eins lautet: Nur milde Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen anwenden. Und dazu gehören saubere, hydratisierende Reinigungsöle, Seren, Pflegemasken, Lotionen und Cremes.

Weil die Haut ständig dem rauen und häufig trockenen Klima Skandinaviens ausgesetzt ist, wird sie permanent gepflegt. Und das bedeutet: Immer wieder Feuchtigkeit zuführen, Hautschutz auftragen und regelmäßig Repair-Produkte anwenden.

Belohnt wird dieser Einsatz mit einem natürlichen Rouge und einem stets frischen, gesunden Teint.

Der Tag beginnt mit einer kräftigen Gesichtsdusche mit kaltem Wasser. Das erfrischt die Haut und durchblutet sie ordentlich.

Hochwertige feuchtigkeitsspendende Cremes – gern in Kombination mit einem Hyaluronshake (zum Beispiel von Annemarie Börlind) durchfeuchten und festigen gleichzeitig.

Täglicher Schutz ist ebenso wichtig wie die tägliche Portion Feuchtigkeit. Sonnenschutz, möglichst frei von chemischen Inhaltsstoffen, braucht es im Norden auch an grauen Tagen. 

Während der Nacht wird die Haut mit einer nahrhaften Pflege versorgt, erfrischt und repariert. Dies kann eine feine Nachtcreme sein, ein heilendes Serum oder eine reichhaltige Overnight-Mask (wir empfehlen die „Firming Hydra Mask“ von Björk & Berries).

Natürlich schminken wie die Schwedinnen

Halten Sie die Dinge leicht und frisch. Für eine zarte Abdeckung sorgen feuchtigkeitsspendende Concealer. Das lässt die Haut glänzen. Wenn Ihre Haut einen guten Tag hat, bleiben Sie einfach bei Ihrer bevorzugten Feuchtigkeitscreme.

Natürliches Make-up: Minimale Augen

Die schwedischen Damen üben sich in Zurückhaltung. Keine bewusste Frau trägt ein Make-up in Schichten. Minimales Make-up schafft maximale Wirkung.

Überhaupt werden Produkte sparsam eingesetzt. Die führende Lidschatten-Nuance etwa wird lediglich von neutralen Schattierungen begleitet und kommt ohne Eyeliner aus.

Leicht betonte Wimpern sind alles, was die Augen brauchen. Nur etwas Mascara und vielleicht ein Hauch mattbrauner Lidschatten in die Falte für mehr Definition.

Natürliches Make-up: Farbiger Lippenglanz

Normalerweise reicht ein leicht farbiger Lippenbalsam. Manchmal tut es ein purer Gloss.

Ein etwas dunklerer Lippenstift ergibt ebenfalls einen natürlichen Effekt. Beim ansonsten sehr sauberen Look darf jedoch gern ein wenig mit Lippenfarben gespielt werden.

Natürliches Make-up: Rosige Wangen

Cremefarbene Nuancen einer Foundation verhelfen zu wunderschönem und ultra-gesundem Glanz. Dann noch ein Hauch von leichtem, zart-rosa Rouge auf die Wangenknochen für eine jugendlich frische Hautröte.

Tipp der Schwedinnen: Öl für die Haare

Die natürliche Haarpflege ist nicht minder wichtig, vor allem im Winter. Um die Haare optimal zu pflegen und die Kopfhaut zu schützen, nutzen viel Schwedinnen ölhaltige Produkte mit den Inhaltsstoffen der Birke, zum Beispiel das „Never Spring Body Oil“ von Björk & Berries.

Das Öl kann gleichmäßig auf nasses und trockenes Haar bzw. die Kopfhaut aufgetragen werden. Für die schonende Haarpflege eignet sich wunderbar das „Nordic Wood“ Body & Hair Shampoo von Philip B, das Haar und Haut befeuchtet, tonisiert und erfrischt

Auch als Parfum gibt es die Stadt Stockholm: Die Vilhelm Parfumerie hat es mit „Stockholm 1978" geschafft, den Duft des schwedischen Sommers in einem Flakon einzufangen. Ein zitrischer Duft mit einem Spritzer Patchouli – und man kann die Stadt förmlich riechen.

Wer es etwas kräftiger mag, für den ist „Morning Chess“, ebenfalls aus dem Hause der Vilhelm Parfumerie, der richtige Duft. Er verkörpert die üppige Natur der Küstenlandschaft Schwedens.

Vilhelm Parfumerie Morning Chess E.d.P. Nat. Spray
Philip B Nordic Wood Hair & Body Shampoo
Vilhelm Parfumerie Stockholm 1978 E.d.P. Nat. Spray

Tipps für die Städtereise Stockholm

Stockholm gilt als eine der schönsten europäischen Hauptstädte, reich an Kultur, Geschichte und einer echten Design- und Feinschmeckerszene. Moderne Architekturen ergänzen sich perfekt mit historischen Altbauten.

Wer die Uferpromenade entlang läuft, darf majestätische Beaux-Art-Gebäude bewundern. Im Kontrast dazu müssen Stadtbesucher unbedingt in die pastellbunte Gamla Stan (die Altstadt) einkehren.

Södermalm ist das Trendviertel im Süden Stockholms. Kunstgalerien, schicke Läden, coole Bars und Clubs reihen sich aneinander. Wen es zunächst in Museen zieht, der sollte mindestens einen halben Tag auf der Insel Djurgården verbringen.

Sightseeing-Tipps Stockholm

Der Königspalast von Stockholm, das Nationalmuseum und die Atstadt Gamla Stan sind bequem zu Fuß erreichbar. Skansen, ein einzigartiges Freilichtmuseum, lädt in die traditionelle ländliche Kulturgeschichte Schwedens ein. 

Ein weiteres sehenswertes Museum ist das Vasa-Museum. Es erzählt die Geschichte des Schiffes Vasa, das 1628 nach dem Setzen der Segel gesunken ist.

Unbedingt gehört auch eine Bootstour durch Stockholms Archipel auf Ihre Reiseliste. Bei einer Tour durch die Schären lernt man die Stadt erst richtig kennen, denn Stockholm besteht aus sage und schreibe 30.000 kleinen Inseln.

Die größeren davon gilt es zu erkunden, denn hier gibt es kleine Dörfer mit den typisch rot getünchten Häusern und niedliche Restaurants mit skandinavischen Köstlichkeiten.

Essen & Trinken in Stockholm

Stockholm ist zu Recht sehr stolz auf seinen Foodie-Status. Es gibt acht Restaurants, die Michelin-Sterne tragen und zahlreiche potenzielle, wie das im trendigen Hotel Ett Hem. Etwas zurückhaltender geht es im Lokalfavoriten Bakfickan zu, der sich im Opernhaus befindet. 

Schweden lieben und leben ihre Kaffeekultur. Gönnen Sie sich im Café Lazy House in Gamla Stan ein Fika (Schwedisch für die Kaffeepause).

Für einen Drink nach dem Abendessen empfehlen wir das bekannte Gondolen, die Hochhausbar in Södermalm, die einen unglaublichen Ausblick auf die Stadt bietet, oder das glamourösere Berns Hotel am Hafen.

Beauty & Shopping in Stockholm

In dem glamourösesten Kaufhaus Stockholms erhalten Sie sowohl Behandlungen als auch Make-up-Beratungen. Die NK Beauty Lounge bietet Nagelpflege, Wimpern und Brauenfärben und Wimpernverlängerung in angenehmer Umgebung. (Hamngatan 18-20, Norrmalm).

Brauchen Sie eine schnelle Auffrischung? In der Beauty-Boutique Lyko im Einkaufszentrum MOOD Stockholm finden Sie eine Beauty Express Bar, in der Sie Ihr Make-up auffrischen oder Ihr Haar trocken frisieren können. (Regeringsgatan 48, Norrmalm)

In der Stockholm Stylisterna gibt es alles von Fotosessions über Friseur, Make-over und Make-up für Tag, Abend, Gala oder Feier. (Tegnérgatan 15, Norrmalm)

Designtorget ist die Adresse für design- und lifestylebewusste Menschen. Hier finden Sie ein ausgewähltes Sortiment von Wohnmöbeln, Küchengeräten über Postkarten, Bücher und Spielzeug bis hin zu Schmuck von bekannten und unbekannten schwedischen Designern. (Sergelgången 29, Norrmalm)

Im Kokoro Stockholm erwartet Sie ein Team, das von Superstylist Emir Kapetanovic geleitet wird. Der Schwerpunkt liegt auf einem persönlichen und diskreten Kundenerlebnis, egal ob Sie für eine Styling-Sitzung vorbei kommen oder eine spontane Injektion brauchen. (Nybrogatan 7, Östermalm).

Natürliches Make-up: Eine Beauty-Reise nach Stockholm

Die Schüler der Stockholmer Beauty-Schule führen alle Arten von Behandlungen durch, von maßgeschneiderten Gesichtsbehandlungen und Haarentfernung über Maniküre, Massagen und Wellnessanwendungen (Lästmakargatan 10, vån 4, Norrmalm).

Aktiv Hudvård: Zentral gelegener Schönheitssalon mit zertifizierten Kosmetikerinnen und tollen Produkten. Sie können Behandlungen für Ihren ganzen Körper buchen - von Wimpern und Make-up über chemisches Peeling oder eine entspannende Massage. ( Mäster Samuelsgatan 49, Norrmalm)

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß in Schwedens Hauptstadt. Genießen Sie die neue Natürlichkeit!

Weitere Artikel