Make-up
Gruppe junger Frauen
Beauty Agent Studio / Shutterstock

Schönheitsideale und individuelle Schönheit

Was macht Schönheit aus? Wir begeben uns auf Spurensuche und schauen uns das heutige Schönheitsideal genauer an. Was ist eigentlich schön?

Schönheit liegt im Auge des Betrachters, keine Frage. Und weil das so ist, unterscheiden sich Schönheitsideale weltweit voneinander. Denn je nach Kultur und Zeitgeist wird Schönheit anders definiert.

Interessant ist der evolutionsbiologische Hintergrund von Schönheitsidealen:

Reist man zurück in die Zeit der Jäger und Sammler, so wurde damals über das Aussehen eines Menschen der Gesundheitszustand analysiert, denn Fitness-Checks und Blutanalysen gab es früher nicht.

Was ist schön?

Schöne Haut, glänzendes Haar und ein gesunder, fitter Körper gelten auch heute als schön. Allerdings gibt es kulturell bedingte Unterschiede.

Während in armen Ländern üppige Rundungen als Schönheitsideal gelten, werden schlanke Silhouetten in wohlhabenden Kulturen als schön angesehen.

Was nicht oder schwer erreichbar ist, wird häufig verehrt. Wie sagt man so schön? Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner.

Dank Make-up und Schminktechniken kann die individuelle Schönheit heutzutage ganz wunderbar betont werden und nach aktuellem Trend oder befinden verändert werden.

Wie praktisch, denn so gesehen ist ein Schönheitsideal nichts weiter als ein Trend. Und genau wie alles im Leben kommt und geht, verändern sich auch Schönheitsideale – weltweit.

Während in den 60er-Jahren das Model Twiggy mit ultraschlanker Linie und Pixie-Cut als modernes Schönheitsideal galt, sind es heute junge Frauen wie Kylie Jenner oder Bella Hadid mit großen Augen, schmalen Näschen und vollen Lippen, die die Generation Instagram begeistern.

Makellos schön (wie) durch einen Filter – von der Realität weicht dieses Schönheitsideal jedoch stark ab. Auch fragt man sich: will man das eigentlich, diese aalglatte Schönheit?

Sind es neben der Persönlichkeit nicht ein paar Ecken, Kanten und Linien, die eine Person so interessant wirken lassen?

Schönheitsideale weltweit

Wie ein ausgleichender Gegenpol zum Instagram-Einheits-Look steht die Body-Positive-Bewegung: individuelle Schönheit statt künstlich erschaffene Perfektion.

Was ist schön? Jeder Mensch ist schön, denn jeder Mensch ist ein Individuum, ein Meisterwerk der Natur.

Man kann heute also sagen, dass es in der westlichen Welt kein einheitliches Schönheitsideal gibt. Es leben die Vielfalt!

Was jedoch über all die Jahre gleich geblieben ist und Schönheitsideale weltweit betrifft, sind die symmetrischen Gesichtszüge, die als attraktiv empfunden werden.

Der goldene Schnitt der Schönheit wird verwendet, um Schönheit anhand komplizierter Formeln zu berechnen und in Zahlen auszudrücken: a/b = ( a+b ) / a.

Schönheitsideal – perfektes Gesicht schminken

Ein Beispiel: Das weibliche Gesicht gilt rein rechnerisch als perfekt, wenn der Abstand der Augen 46 Prozent der Länge beträgt, die von einer Schläfe zur anderen gemessen wird.

Da genetisch festgelegte Abstände ohne operativen Eingriff meist nicht verändert werden können und die meisten von uns nach Ende der Schulzeit wohl auch keine Lust haben, ihre Schönheit anhand komplizierter Gleichungen zu berechnen, machen wir es uns doch einfach und tricksen mit ein wenig Make-up mehr Harmonie ins Gesicht.

Dabei gilt: die eigene Schönheit hervorheben, statt einem vermeintlichen Schönheitsideal nachzurennen – das ist der Zeitgeist. Neben typgerechten Farben eignen sich Produkte, mit denen das Gesicht optisch symmetrischer gezaubert werden kann:

  • Foundation
  • Concealer
  • Highlighter
  • Bronzer
  • Eyeliner
  • Lidschatten-Palette
  • Lipliner
  • Lippenstift oder Lipgloss
  • Wimpernzange und Mascara
.
Sensai Silky Bronze Natural Veil Compact

Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Eine gesunde und ebenmäßig aussehende Haut gilt als Sinnbild für Vitalität. Mit einer hautperfektionierenden Foundation (zum Beispiel Sensai „Silky Bronze Natural Veil Compact“) werden Unebenheiten ausgeglichen.

Alternativ werden Rötungen oder Augenschatten nur lokal mit einem Concealer (etwa „Everlasting Concealer“ von Clarins) abgedeckt. Der hält auch schweißtreibende Momente durch, denn er ist wischfest und färbt nicht ab.

.
Clarins Clarins Concealer

Die Augenbrauen beeinflussen den Gesichtsausdruck besonders. Auch hier spielen bestimmte Abstände eine entscheidende Rolle. Um die Form von perfekten Augenbrauen festzulegen, wird der Stiel eines Schminkpinsels senkrecht zum inneren Ansatz der Brauen am Nasenflügel angelegt.

Dieser Punkt markiert den Anfang der Brauen. Dann wird der Stiel vom Nasenflügel ausgehend über die Pupille verlaufend aufgelegt. Dort, wo er die Brauen kreuzt, ist der höchste Punkt der Brauen.

Im letzten Schritt den Stiel über den äußeren Augenwinkel verlaufend auflegen, um den Endpunkt der Brauen zu bestimmen. Nach dieser Berechnung werden die Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift oder Augenbrauenpuder geschminkt.

Schönheit betonen mit Highlighter

Mit einem Highlighter wird nun auf dem Nasensteg eine feine Linie gezogen und ein Highlighter-Punkt über dem Lippenherz gesetzt. Nun einen Hauch Blush auf die Wangen auftragen, um den gesunden Glow zu betonen.

Große Augen sind ein weiteres Merkmal klassischer Schönheitsideale. Helle Lidschatten-Nuancen und geschwungene Wimpern lassen die Augenpartie größer wirken.

Make-up
Lancôme Hypnôse Palette 74g

Wimpernzange und eine Wimperntusche mit Lash-Lift-Effekt (beispielsweise die neue Lancôme „Lash Idole Mascara“) öffnen den Blick optisch und lassen die Augen so größer erscheinen. 

Tricksen kann man auch mit Wimpern-Extensions oder einzelnen Kunstwimpern-Büscheln, die mit einem sanften Kleber zwischen die Wimpern geklebt werden. Noch mehr Symmetrie kann ganz einfach mit einem Lidstrich gezaubert werden.

Lancôme Lash Idôle Mascara
Make-up
Clarins Glow 2 Go 9 g

Gleiches gilt für eine gleichmäßige Lippenkontur. Das Lippenherz spielt hier eine entscheidende Rolle. Mit einem Lipliner kann die Form der Lippen perfektioniert werden.

Für ein natürliches Lippen-Make-up eignen sich Lipliner und Lipstick in Rosenholztönen besonders, da diese Nuance dem Lippenrot der meisten Menschen besonders ähnelt.

.
Guerlain Filzeyeliner
.
Guerlain Lipliner

Um die Lippen dem gängigen Schönheitsideal entsprechend verführerisch voll aussehen zu lassen, eignen sich glänzende Lippenstift-Texturen oder Lipgloss besonders gut.

Jetzt noch die Gesichtskontur mit einem Hauch Bronzepuder sanft modellieren. Et voilà, fertig ist das Make-up im Look der Schönheitsideale!

Make-up
Dior Dior Addict Stellar Halo Shine 3,2g

Und mit Deinem schönsten Lächeln und einem natürlichen Strahlen machst Du den Look perfekt. Denn nichts ist schöner als Natürlichkeit! Ganz egal, ob Du füllig, schlank, muskulös, reif oder jugendlich bist.

Be different, be individual!

Weitere Artikel