Parfum
Parfum Flakon mit Schatten
© KaterynaTkachenko / Shutterstock

Herbstdüfte als Stimmungsaufheller

Wenn die Stimmung unter der feuchten Kälte und der grauen Wolkendecke leidet, heben diese Düfte die Laune – versprochen!

Es ist kalt, der Himmel ist grau, der Wind pfeift und Du möchtest am liebsten keinen Schritt vor die Tür setzen? Klingt nach einem ganz normalen Tag im November.

Kein Wunder, wenn in diesem Monat die Stimmung bei vielen auf den Tiefstand sinkt. Vom Winter Wonderland mit weißem Pulverschnee und in der Sonne funkelnden Eiszapfen sind wir noch weit entfernt.

In der Realität macht sich der Herbst-Blues breit. Doch dem kannst Du ein Schnippchen schlagen – und zwar mit tatkräftiger Unterstützung wunderbarer Hebstdüfte, die die Laune aus dem Tief locken und ihre Wirkung im Unterbewusstsein entfalten.

Herbstdüfte als Stimmungsaufheller immer beliebter

Die Stimmung wird durch einen Duft positiv beeinflusst, ohne dass Du Dir dessen bewusst bist.

Einigen Duftnoten – zum Beispiel aus Zitrusfrüchten oder Blüten – werden besonders stimmungsaufhellende Eigenschaften zugeschrieben.

Parfum
Etro Shaal Nur E.d.T. Vapo

Ob als Duft auf der Haut, samtig-verwöhnende Bodylotion oder als Badezusatz – duftende Pflegeprodukte sind jetzt die angesagtesten Must-haves gegen trübe Gedanken.

Wir verraten, welche Herbstdüfte den Herbst Blues vertreiben und als perfekter Stimmungsaufheller dienen!

Wärmende Vanille-Duftnoten

Vanille-Duftnoten wird eine entspannende und wohltuende Wirkung nachgesagt – und auch eine verführerische Wirkung auf Männer!

Vanille Parfum regt das Gefühlszentrum direkt an. Somit verwundert es nicht, dass viele Parfümeure den Duft von Vanille in ihren Kreationen nicht missen wollen.

Inspiration von Annick Goutals Eau de Parfum „Vanille Exquise“ ist eine Reise auf eine geheimnisvolle ferne Insel. Eine sinnlich-sanfte Umarmung von Vanille- und Mandel-Noten, veredelt durch Guaiak-Holz, zeichnet diesen Duft aus.

Parfum
Goutal Vanille Exquise E.d.T. Vapo

Auch in Muglers Duft-Sensation „Aura“ kommt Bourbon-Vanille zum Einsatz. Der Herbst-Duft ist dank Akkorden aus Birne und Hibiskus-Samen und Duftnoten aus weißer Vanille und Iriswurzeln ein perfekter Stimmungsaufheller.

Ein Hauch Deines Lieblingsdufts mit feiner Vanille-Duftnote auf den pulsierenden Stellen aufgetragen sorgt den ganzen Tag für Wohlbefinden.

Parfum
Mugler Aura E.d.T. Spray

Tschüss, Herbst Blues: Relaxen mit Lavendel-Duftnoten

Der Winter ist die ideale Zeit für entspannende Stunden im kuscheligen Zuhause, und Stimmungsaufheller dank herrlicher Herbst-Düfte sind stets willkommen.

Wie wäre es mit einem Wellness-Tag zuhause im eigenen Badezimmer? Mit herrlich nach Lavendel duftenden Produkten holst Du Dir ein Stück Provence in Dein Beauty-Oase (zum Beispiel mit dem „Mon Guerlain Showergel" von Guerlain mit Carla Lavendel, Sambac Jasmin, Sandelholz und Vanille).

Ob als Badezusatz, Showergel oder luxuriöses Body-Öl – einfach die Augen schließen, den Duft einatmen und auf eine Fantasiereise gehen. Die entspannende Wirkung der Lavendel Duftnoten überträgt sich auf das Gemüt und lässt Stress und Anspannung einfach verschwinden.

Pflege
Guerlain Mon Guerlain Shower Gel

Belebende Zitrus-Duftnoten

Der Duft von Zitronen und Orangen wird eigentlich eher dem Sommer zugeordnet.

Weil die spritzige Leichtigkeit zitrischer Düfte auch den fiesesten November-Blues sofort vertreibt, sind die Gute-Laune-Duft-Garanten auch jetzt schwer gefragt. Zum Beispiel als tolle Wachmacher am Morgen.

Mit einem erquickenden Duschgel wäschst Du Müdigkeit und schlechte Laune einfach weg – und beginnst auch einen furchtbar grauen Nieseltag mit bester Laune!

Parfum
Biotherm Eau d'Énergie Body Spray

Um langanhaltend von dem vitalisierenden Kick der mediterranen Früchte zu profitieren, kannst Du den Effekt durch eine parfümierte Bodylotion und einen Spritzer Parfum (zum Beispiel „Eau d'Énergie“ von Biotherm oder das neue Jil Sander „Sun" Eau de Parfum) intensivieren.

Holzige Noten für heimeliges Ambiente

Eine besonders entspannte Atmosphäre bringen Duftkerzen mit feinsten Essenzen in Deine vier Wände.

Ob im Wohnzimmer oder auf dem Rand der Badewanne – holzige und würzige Duftnoten und das Flackern des Kerzenlichts sorgen für kuscheliges Wohlfühl-Ambiente.

Stimmungsaufheller dank Herbstdüften im Glas – eine gemütliche Alternative. So wird der November vom ungeliebten Schlechtwettermonat zum gemütlichen Entspannungsmonat!

Weitere Artikel