Parfum
Zitrusfrüchte auf dem Tisch
© Africa Studio / Shutterstock

Zitronen Parfum: fruchtige Düfte für Frühlingslaune!

Frische Früchte sind angesagt, sie machen Appetit auf unbeschwerte Momente. Von Ananas bis Zitrone, Orange bis Grapefruit – Augen schließen & den Sommer spüren.

Von Ananas und Apfel über Grapefruit, Orangen, Wassermelone und Zitrone – fruchtige und frische Parfums erobern jetzt die Duftszene. Das ist, ohne zu übertreiben, der berauschende Flaschengeist des Moments!

Denn die Sehnsucht nach Frühjahr, der Appetit auf wärmende Strahlen der Sonne, die nach einer Terrasse hoch über dem Mittelmeer, umgeben von Zitronenhainen schmeckt und duftet, könnte jetzt nicht größer sein. Zitronen Parfum ist einfach ein Synonym für Frühlingslust und Sommerferien.

Sommer – fruchtig interpretiert!

Die italienischen Mode- und Beautyikonen Domenico Dolce und Stefano Gabbana wissen also genau, was sie tun, wenn sie uns nicht nur EIN Zitronen Parfum bescheren, sondern gleich eine ganze Kollektion fruchtiger Sommerdüfte:

Die „Fruit Collection“ von Dolce & Gabbana Beauty besteht aus den drei Düften „Orange“, „Lemon“, und „Pineapple“ – und feiert die Unbeschwertheit, die Lebenslust und die Lebensfreude an sprichwörtlich goldenen mediterranen Buchten.

Sommerdüfte! La dolce vita! Aber weniger süß, sondern sommerlich, frisch und spritzig! Ein Genuss wie der erste Biss in eine saftige Frucht.

Sommerdüfte: Urlaub zum Aufsprühen

Für alle, die nicht mal eben an die Amalfiküste, nach Sizilien, Andalusien oder auf die Balearen reisen können oder wollen, kommt der Fruit Boom in der Parfümerie wie gerufen: Augen schließen und Sommerdüfte sprühen!

Schon sind sie da, die Eindrücke: Momente der Leichtigkeit und Sorglosigkeit. Die Sommerdüfte 2020 sind ein Ausdruck glitzernder Lebensfreude, temperamentvoll, erfrischend, aber immer elegant!

.
Goutal Eau d'Hadrien E.d.P. Vapo

Wie aber machen die Parfümeure das? Wie bekommen sie die Sehnsucht nach Sorglosigkeit in die Formel und in den Flakon? Wie duftet unbeschwerte Urlaubslaune, das Gefühl nicht enden wollender Sommerferien?

Frische und fruchtige Parfums dieser Saison, Frühlingsparfums und Sommerdüfte sind ein Kunstwerk aus sogenannten hesperidischen Noten; also aus Zitrusnoten.

Auf Zitronen Parfum reagieren wir intuitiv

Roja Dove, britischer Meisterparfümeur und Autor von „The Essence of Perfume The Master Perfumer’s Definitive Guide“, erklärt den Hintergrund; beziehungsweise, warum wir intuitiv so sehr auf Zitronen Parfum – aber auch auf Orangen und Grapefruit Parfum – reagieren:

„Ätherische Öle aus der Familie der Zitrusfrüchte riechen zunächst lebhaft, frisch, luftig und sie beleben Geist, Sinne und Körper.“

Das empfinden alle Kulturen so: Yuzu-Früchte aus China und Japan (botanisch „Citrus Juno“) wurden beispielsweise traditionell zur Feier der Wintersonnenwende in das Badewasser gelegt. „Ein frisches und prickelndes Gefühl!“, weiß Roja Dove.

Dazu kommt aber noch ein mythischer, kultureller Aspekt. „Die ätherischen Öle der Zitrusfrüchte, die durch sehr sanftes Pressen der Schalen entstehen, die Mischung aus verschiedenen Ölen, sind nach dem Garten Hesperidia aus der griechischen Mythologie benannt. Dort wuchs unter anderem der Apfel der Unsterblichkeit!“

Er ist das Synonym für Jugend, Leichtigkeit, Unbeschwertheit!

Parfum
Chopard Happy Chopard Lemon Dulci E.d.P. Nat. Spray

Frische Parfums prickeln mit Manarine, Grapefruit, Orange, Yuzu

Zu den Hesperidien – so die botanische Bezeichnung für fleischige Früchte mit fester, ledriger Schale – zählen alle Zitrusfrüchte – also Mandarine, Grapefruit, Zitrone, Orange, Limette, aber auch Yuzu und Bergamotte.

Bei uns sind diese Früchte unter dem Sammelbegriff Agrumen bekannt.

Kein Zitronen Parfum ohne Bergamotte

Dove hebt die Noten der Bergamotte dabei hervor: „1500 Kilogramm Früchte, die besten wachsen im Süden Italiens, in Kalabrien, braucht man für ein Kilo des Öls. Es ist reicher und runder als andere Mitglieder der Zitrusfamilie.“ Kein Wunder, dass kaum ein Zitronen Parfum ohne die Bergamotte auskommt.

Jérôme Épinette, Parfümeur der „Orange“ und „Lemon“ Düfte der Dolce & Gabbana Beauty „Fruit Collection“, ist ein Meister darin, die überschwängliche Vitalität mediterraner Obstgärten einzufangen.

Er gibt den klassischen Fruchtdüften aber einen unverkennbar modernen Ausdruck. Ein Beispiel ist das Orangen Parfum aus der „Fruit Collection“: eine Fülle bester sizilianischer Orange mit kalabrischer Bergamotte, deren Öl sofort nach der Ernte kaltgepresst wird.

Ein grüner Touch frischen Basilikums gesellt sich zu diesen sonnigen Zitrusnoten. Ein zarter Honighauch darf nicht fehlen: er entsteht durch das Beifügen von Orangenblüte.

Parfum
Etro Lemon Sorbet E.d.T. Vapo

Neue Sommerdüfte duften und „schmecken“

Um den frischen und fruchtigen Parfums noch mehr Körper, Textur und authentisches Erleben von Aroma und Geschmack zu verleihen, nutzen Parfümeure die „Smell-the-Taste®-Technologie“.

Dabei handelt es sich um eine innovative Methode, die den Geschmack und die Aromen von Speisen und Getränken in Parfüms einfangen soll.

So meint man den Spritzer saftiger sizilianischer Mandarine und die „Mouthwatering-Süße“ der Ananas beim Schnuppern tatsächlich auf der Zunge zu schmecken (zum Beispiel in „Fruit Collection Pineapple“ von Dolce & Gabbana Beauty.) Ein Ananas Parfum erster Klasse!

Köstlich, prickelnd, lebenslustig: Orangen und Zitronen Parfum

Beim Spaziergang durch die YBPN-Filialen (ob off- oder online) werden Ihnen jetzt einige solcher Frühling-Sommer-Lebenslust-Duft-Geschmacks-Erlebnisse begegnen.

Achten Sie zum Beispiel auf „In Love with you freeze“ von Parfümeurin Julie Massé für Emporio Armani. Die strahlende Kopfnote macht den Auftakt mit Bergamotte, süchtig machender Kirsche, delikater Birne und der Frische von saftiger Mandarine.

Im Eau de Toilette „Stronger with you freeze“  – ebenfalls von Emporio Armani – prickelt die Kopfnote mit Limette, Ingwer und verführerischer Mandarinen-Essenz. Ein Apfel-Akkord – so knackig wie der erste Biss in die frische Frucht – verleiht dem Auftakt herrliche Saftigkeit.

Der Ursprung des Zitronen Parfums: Colognes

Einem Kopfsprung hinein in die Sommerlaune ähnlich ist ein Besuch beim Atelier Cologne aus Frankreich.

Das erste Dufthaus, das sich vollkommen der Neuerfindung des legendären Parfumklassikers Eau de Cologne verschrieben hat. Diese erste Duftfamilie überhaupt entstand um 1700 und hat den Hauptbestandteil Zitrusnoten.

Die Kreateure, Sylvie Ganter und Christophe Cervasel, haben eine neue olfaktorische Familie geschaffen, das „Cologne Absolue“, das einen ausgeprägten, unverwechselbaren Charakter mit der magischen Frische eines Colognes und – dank einer hohen Duftölkonzentration – der langen Haltbarkeit eines Eau de Parfum kombiniert.

Ob „Bergamote Soleil“, „Pomélo Paradis“, „Pacific Lime“, „Orange Sanguine“ oder „Clementine California“ – alle beamen Sie augenblicklich in das Land, wo die Zitronen blühen. Oder Orangen oder Grapefruits oder ...

.
Atelier Cologne Orange Sanguine Cologne Absolue Spray
.
Atelier Cologne Pomélo Paradis Cologne Absolue Spray

Frühlings- und Sommerdüfte machen das Leben noch schöner

Und sogar ein sowieso schon besonders „schönes Leben“ erfährt durch Zitrus- und Fruchtnoten noch einen Kick.

Lancôme hat seinem Bestseller Nr.1 „La vie est belle“ – eh eine Hommage an das positive Lebensgefühl und den Optimismus – für die Frühjahr 2020 Version („La vie est belle Intensément“) noch einen frischen und fruchtigen Auftakt gegönnt: mit strahlender Bergamotte, die sich mit Himbeere verbindet. La dolce vita est belle!

Das süße Leben ist schön – mit YBPN!

.
Guerlain Jardins de Bagatelle E.d.P. Nat. Spray
Weitere Artikel