Pflege
Schöne Frau ohne Cellulite steht am Stand
© iStock

Straffende Bodylotion plus Cellulite-Tipps

Unser Anti-Cellulite-Programm aus toller Pflege, effektiven Behandlungen und Tipps für den Alltag bereitet Ihren Körper perfekt auf den Sommer vor.

Endlich Sommer! Jetzt heißt es, sich intensiv um den Körper zu kümmern. Und das am besten ganzheitlich: mit effektiver Anti-Cellulite-Pflege, viel Bewegung an der frischen Luft und einer ausgewogenen Ernährung.

Zusätzlich bieten die YBPN Beauty Lounges spezielle Behandlungen mit innovativen Technologien für einen straffen Body. Alle Methoden verfolgen das gleiche Ziel: dass Sie sich in Ihrem Körper wohlfühlen, denn das ist das Allerwichtigste für „Ihr schönstes Ich".

Cellulite und das Bindegewebe

Der Begriff „Bindegewebe“ weckt bei Frauen oft keine positiven Assoziationen – es wird meist nur über seine Schwächen definiert, wie zum Beispiel die Entstehung von Cellulite.

Dabei ist das Bindegewebe wichtig für einen funktionierenden Körper. Es schützt Muskeln und Organe und hat die Aufgabe, wichtige Nährstoffe in die Zellen zu transportieren.

Und obwohl ein schwaches Bindegewebe häufig erblich bedingt ist, lässt sich einiges tun, um es zu stärken, gesund zu halten und Cellulite entgegenzuwirken.

Die andere gute Nachricht: Sie sind nicht allein. „90 Prozent aller Frauen haben ab einem gewissen Alter Cellulite“, weiß Dr. med. Jan Nebendahl, Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie und Leiter des Dermatologikums Hamburg.

„90 Prozent aller Frauen haben ab einem gewissen Alter Cellulite.“

Dr. med. Jan Nebendahl, Leiter des Dermatologikums Hamburg

Body Contouring dank straffender Bodylotion

Wenn Sie mit einzelnen Körperpartien unzufrieden sind oder unter Cellulite leiden, gibt es einige nichtinvasive und minimalinvasive Möglichkeiten, das Hautbild zu verbessern und den Body zu formen.

Dr. Nebendahl sieht hier sehr viel Bewegung am Markt. Er beobachtet, dass die Nachfrage an körperformenden Behandlungsmethoden jährlich steigt.

Der Fokus liege vor allem auf der unteren Körperhälfte. Besonders beliebt seien zudem Ultraschallbehandlungen, die gegen schlaffe Oberarme wirken, und Methoden, die mit Kälte oder Wärme Fett abbauen sowie die Haut straffen.

Viele schlanke Patienten greifen darauf zurück, um Problemzonen zu verbessern, die sich mit Sport allein nicht formen lassen.

Bei Anti-Cellulite-Behandlungen hängt der Effekt vom Stärkegrad der Bindegewebsschwäche ab. Hier unterscheidet man zwischen leichter, moderater und schwerer Cellulite. „Patienten mit moderater Ausprägung erzielen die besten Effekte“, weiß Dr. Nebendahl aus Erfahrung.

Tipps gegen Cellulite: richtiger Sport

Ernährung und Bewegung sind zwei entscheidende Faktoren für ein starkes Bindegewebe und eine straffe Silhouette. „Eine ausgewogene Ernährung und Sport führen zweifelsfrei zu einer besseren Hautqualität“, betont Dr. Nebendahl.

Doch nicht jede Sportart eignet sich dafür. Laut dem Experten kann Joggen kontraproduktiv für schöne Beine sein, da die Erschütterung zu Mikrotraumen in den Gefäßen führen kann.

Cardiotraining wie Schwimmen und Radfahren wirkt sich hingegen positiv aus. Außerdem empfiehlt Dr. Nebendahl Yoga und Pilates, da die langsamen und kontrollierten Bewegungen entspannen und zur Entwicklung eines guten Körpergefühls beitragen.

Sein Experten-Tipp: „Die zuverlässigste Fitnessübung für einen Beach-Body ist die tiefe Kniebeuge.“

Straffende Bodylotion und Co.

Körperseren, Emulsionen, Cremes gegen Cellulite und Co. sind eine tolle Möglichkeit, um schöne, straffe Haut zu unterstützen und zu pflegen.

Ein Peeling vorweg entfernt abgestorbene Hautzellen. Bei Bodylotions und Seren sorgen Hyaluronsäure, Glycerin und Aloe Vera für ein optimales Feuchtigkeitslevel.

Anti-Cellulite-Produkte mit belebenden Inhaltsstoffen wie ätherischen Ölen und Ingwerextrakt regen die Durchblutung zusätzlich an.

Juvena Fascianista SkinNova Body Serum
Jeanne Piaubert Wonderfess 3D Gel Anti-Cellulite Redimensionnant Fesses
Sisley Huile Affinante au Gingembre Blanc Pour les Jambes

Was hilft gegen Cellulite? Dry Brushing!

Dry Brushing ist eine Kombination aus Peeling und Massage – und die ideale Methode, um fahle Winterhaut sommerfit zu machen. Es pflegt nicht nur die Haut, sondern bringt den gesamten Organismus in Schwung.

Wichtig ist, dass Sie eine Trockenbürste mit Naturborsten verwenden und bei empfindlicher Haut eine weichere Bürste wählen. Damit zwei- bis dreimal pro Woche in langsamen kreisförmigen Bewegungen über den Körper bürsten.

Die Borsten entfernen gründlich abgestorbene Hautschüppchen, und der Druck regt die Blutzirkulation an. Zusätzlich bewirkt das Bürsten eine Lymphdrainage, die dabei hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu leiten.

Deshalb ist es wichtig, zum Herz hin von unten nach oben zu bürsten, am besten an den Fußsohlen beginnen.

Durch das Dry Brushing erscheint die Haut zudem glatter und strahlender, die Hautstruktur verbessert sich. Nach dem Trockenbürsten duschen und den ganzen Körper mit einer reichhaltigen, straffenden Bodylotion eincremen.

Anti-Cellulite-Behandlungen 2.0

Dr. med. Hans-Peter Schoppelrey, Facharzt für Dermatologie und Mitinhaber des Haut- und Laserzentrums an der Oper in München, kennt die besten und innovativsten Behandlungsmethoden für einen straffen Beach-Body:

Cellfina

Cellfina entfernt die für Cellulite typischen Dellen an Oberschenkeln und Po, indem verkürzte Bindegewebsfasern durchtrennt werden. Diese üben von unten Zug auf die Haut aus, wodurch in Verbindung mit den Fettzellen Dellen entstehen.

Die minimalinvasive kosmetische Straffung hat einen Langzeiteffekt von mindestens drei Jahren und ist die einzige zugelassene Anti-Cellulite-Behandlungstechnik, deren Wirksamkeit klinisch bestätigt ist.

LipoLas-Laser

Der LipoLas-Laser ist eine der gefragtesten Behandlungen im Bereich Body Contouring. Bei dieser minimalinvasiven Methode wird ein Laser mit einem Glasfaserkabel unter die Haut gebracht.

Kontrollierte Laserenergie verflüssigt überschüssige Fettzellen und sorgt für einen Straffungseffekt. Die Behandlung kann nicht nur gegen Cellulite, sondern zur Straffung an allen Körperzonen angewandt werden – mit einem Langzeiteffekt von drei bis fünf Jahren.

VelaShape & Accent Prime

Klassische straffende Behandlungsgeräte für den ganzen Körper sind der VelaShape und der Accent Prime.

Letzterer kombiniert Ultraschall mit Radiofrequenz, wodurch Fettzellen abgebaut werden und die Bildung von neuem Kollagen stimuliert wird. Das Erscheinungsbild von Cellulite verbessert sich, die Haut ist geglättet und straffer.

Der VelaShape kombiniert hingegen Infrarotstrahlung und Radiofrequenztechnologie. Dadurch bewirkt er gleichzeitig eine Fettreduktion, Lymphdrainage sowie Gewebestraffung.

Weitere Artikel